10 Jahren ZIB

IMG_0297-1

Auf den Tag genau am 15. März feierte  das Team des Zuwanderungs- und Integrationsbüros der Stadt Saarbücken sein zehnjähriges Bestehen. Die Leiterin Veronika Kabis und der zuständige Dezernent Kajo Breuer bedankten sich bei zahlreichen Partnern für die tatkräftige Unterstützung bei Durchführung der gesetzten Ziele. Zu diesem Anlass wurde auch erstmalig die neue Handbroschüre mit wichtigen Adressen der ZIB-Netzwerkpartner in der Stadt vorgestellt: „Wir arbeiten daran, dass Saarbrücken ein freundlicher Ort des Zusammenlebens ist und bleibt.“, heißt es darin. Die Broschüre ist kostenlos im Rathaus erhältlich.

Saarbrücker – älter und weniger, aber glücklich

Glücklich sonntags am SchlossEhrenamtlich sind sie am liebsten in religiösen Bereichen tätig, unterstützen gerne auch einen Sportklub oder andere Freizeit- oder Geselligkeitsaktivitäten, engagieren sich sozial, wie auch für Kultur und Musik. Mehrheitlich fühlen sie sich gesund, glücklich und zufrieden. Für den Fall eigener Pflegebedürftigkeit  glauben fast alle, dass ihnen von allen Personen am ehesten der eigener Partner hilft, doch ist sich nur die Hälfte der Befragten [Weiterlesen…]

Roma und Sinti – eine Fortbildung

Die Roma - eine Fortbildung, SB, 07 (6)Was wissen wir nicht über das Volk der Sinti und Roma? Wie schaffen wir es den Neuzugewanderten gute Chancen in unserer Gesellschaft zu ermöglichen?

Antworten auf diese Fragen haben weit mehr als 100 Teilnehmer zum Seminar „Armutswanderung von Roma-Familien als Herausforderung“ trotz verschneiter Straßen [Weiterlesen…]

SaarKlar Berichte • Bilder • Meinungen